Warm? Kalt? Oder beides?

Der Sommer kommt, der Winter geht. Das bedeutet auch eine Veränderung in den eigenen vier Wänden. Zum einen musst du die Garderobe austauschen. Winterjacken und Winterschuhe verschwinden im Keller, kurze Hosen und Sandalen werden aus einer staubigen Kiste ausgepackt. Aber nicht nur die Kleidung muss den Temperaturen angepasst werden, sondern auch die Bettwäschen. Die Winterbettdecke …

Weiterlesen …Warm? Kalt? Oder beides?

Ich wünschte du wärst Bier…

Bier. Das wohl beliebteste Getränk unter Männern und häufig auch unter Frauen. Auf keinem Geburtstag darf Bier fehlen. Keine Fete ist gelungen komplett ohne. Die besten Geschichten beginnen mit „Also neulich war ein Bier trinken und dann…“. Das ist selbsterklärend. Es ist prickelnd und kühl, schmeckt gut und sorgt als Pluspunkt noch für gute Laune. Natürlich ist Bier nicht für alle geeignet und darf auch erst an 16 Jährige verkauft werden. Allerdings gibt es eine Biersorte, die nicht Altersbeschränkt ist: die Beer Bettwäsche von Good Morning.

 

 

 

 

 

 

 

 

Verspüre einen prickelnden Schlaf

Kennst du auch den Ausspruch „Das ist so lecker da könnte ich mich glatt reinlegen“? Mit dieser Bettwäsche wird der Wunsch wahr. Bette deinen Kopf in dem weichen, luftigem Bierschaum und lasse deinen Körper von dem prickelnden Gefühl verwöhnen. Die Beer Garnitur garantiert auf jeden Fall viele schmunzelnde Gesichter deiner Freunde. Und nicht nur für dich selbst als Bierliebhaber ist die Funbettwäsche ideal geeignet. Auch zum verschenken ist die Wäsche ein wahrer knüller. Etwas ähnliches hat der Beschenkte wahrscheinlich noch nie gesehen.

Auch mir war das Bier als Motiv neu. Als ich vor einigen Tagen zu einem Kollegen gesagt habe, dass ich mich am Abend zuvor wortwörtlich in Bier gewälzt habe, hat er mich nur angesehen als hätte ich ein nicht zu behebendes Problem. Doch als er sich dann das Foto meiner Bettwäsche angesehen hat, hat er herzlich angefangen zu lachen und ist sofort ins Internet gegangen, um sich die Bettwäsche auch zu bestellen.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Bier Bettwäsche auf Junggesellenabschieden als Geschenk besonders gut ankommt. Als der glückliche noch-Junggeselle die Garnitur ausgepackt hat, musste er erst mal lachen. Danach hat er gesagt, dass das wohl das beste Geschenk ist, das er bis jetzt bekommen hat. Mission erfüllt. Jeder mit einem gewissen Sinn für Humor wird diese Bettwäsche lieben. Egal ob für dich selbst oder zum verschenken, mit dieser Bettwäsche hast du einen Glücksgriff getan!

 

Mein Freund der Teddy

Wir alle lieben ihn, alle haben wir tolle Erinnerungen an ihn: den Teddybären. Fast jeder konnte sich als Kind stolzer Besitzer eines knuddeligen Bären nennen.
Egal ob Monster oder Alpträume, mein Teddybär konnte sie alle vertreiben und ich hätte mir keine Nacht ohne ihn vorstellen können. Doch wie das nun mal so ist, musste leider auch mein Bärchen irgendwann das Bett verlassen – man kann ihn ja schließlich nicht ewig behalten.
Oder…?

Du kennst bestimmt auch das Gefühl wenn du melancholisch an deine vergangene Kindheit zurück denkst. Alles war leichter, die Tage waren schöner und Sorgen hattest du sowieso keine oder nur unbedeutende. Dein einziges ernsthaftes Problem war, wenn du dein Kuscheltier mal wieder verlegt hattest und es bis zum schlafengehen nicht aufgetaucht ist. Doch meist ist der Kindheitsheld schnell wieder aufgetaucht, um seine Aufgaben gewissenhaft zu erfüllen. Was wenn ich dir sage, dass ich einen Weg gefunden habe, diesen Kindheitsraum ein Stück zurück zu holen? 😉
Bettwäsche mit Teddy-Motiv!

Teddybärenbettwäsche

Im ersten Augenblick wirst du vielleicht denken: Ist das nicht Kinderbettwäsche?
Ich sage: Nicht nur!

Teddybärenbettwäsche gibt es in vielen Ausführungen – am besten gefallen mir dabei die Schwanberg-Teddys. Egal ob ein großes Bärchen in der Mitte der Decke auf der Schwanberg Teddybär, oder viele Kleine die sich überall tummeln auf der Schwanberg Teddys Multi, die Tierchen sehen knuddelig weich aus und sind einfach zum verlieben.

Egal ob für dich oder doch für deine Kinder, mit Teddybettwäsche machst du sicher keinen Fehler. Nachdem ich meinen Freunden meine neue Bettwäsche gezeigt habe, waren sich alle einig: eine schöne Idee, die tolle Erinnerungen zurückholt. Auch nach dem längsten Tag zaubern die kuscheligen Bärchen Sorgen und Ängste fort. Mal wieder rettet mich der Teddy vor den Monstern des Alltags.
Ich persönlich kann dir nur eins sagen: Probiere es aus! Ich wette auch du wirst mit einem Schmunzeln im Gesicht einschlafen.

Teddys sind eben nicht nur für Kinder!

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde?

Die Begeisterung, die Pferde bei Groß und Klein bewirken, ist allseits bekannt. Auch du bist sicherlich schon einem Pferdefanatiker zum Opfer gefallen. Jetzt darfst du dir endlos lange Geschichten und Fakten über die großen Vierbeiner anhören. Unabhängig davon ob du die Storys grade hören willst oder nicht. Naja, Augen zu und durch…

Sehr oft hört man die Klagen von kleinen Träumern, die ein eigenes Pferd im Garten, ja am liebsten mit im Zimmer haben möchten. Mama und Papa sind eher selten begeistert von diesen „Flausen“ in den Köpfen ihrer Kinder. Aber muss der Traum vom eigenen Pferd deshalb platzen? Nein!

Zum Glück bist du hier, denn ich kenne eine Lösung, wie Pferdefreunde ihr Lieblingstier in die eigenen vier Wände bringen können- ohne dabei in ungewollte Pferdeäpfel zu treten.

Pferdebettwäsche!

So macht man seinen Kleinen zu jeder Gelegenheit eine Freude. Egal ob zum Geburtstag, zu Weihnachten oder auch einfach mal so – ein glückliches Kind ist doch immer schön.

Pferdemotive aller Art sind schon immer begehrt. Es gibt weit mehr als nur Poster, bedruckte Shirts, Tassen oder Comics. Sowohl Pferde als auch Ponys bringen die Augen aller Mädels zum Strahlen. Ich spreche aus Erfahrung.
Aber zu oft steht man vor der Frage: Was findet Sie gut? Was ist Ihm zu uncool? Da bekommt man schnell einen rauchenden Kopf.

Lass mich dir sagen, mit Pferden macht man selten etwas falsch. Ob dunkler, prächtiger Hengst für kleine Prinzen oder weiße, edle Stute für vornehme Ladys. Vor allem auf Bettwäsche kommt die stattliche Größe der Vierbeiner am besten zur Geltung. Liegt eine große Decke mit Pferdemotiv auf dem Bett, kommt es einem fast so vor, als wäre man selbst im Stall dabei. Liegt das größte Glück der Erde also wirklich auf dem Rücken der Pferde? Oder eher darunter, im kuschlig weichenBett? Galoppiere jetzt ins Traumland!

Raubkatze für Zuhause

Hauskatzen gewinnen immer mehr an Beliebtheit. Mittlerweile wohnen über 13 Millionen Hauskatzen in Deutschen Haushalten. Und die Anzahl steigt stetig. Schon vor langer Zeit begann die Katze als Haustier Karriere zu machen: Als Ratten- und Mäusefänger war sie für das hüten der Vorräte ideal. Schnell wurde die Katze jedoch mehr als nur ein Rattenfänger. In Ägypten waren Katzen sogar heilig.

Zu dem Begriff „Katze“ gehört allerdings nicht nur unser heutiger Stubentiger. Auch Löwen, Tiger, Jaguare und sogar Leoparden gehören zu der Katzenart. Aufgrund ihrer Größe und der Gefahr die von diesen Lebewesen ausgeht wurden sie allerdings nie in unsere Haushalte gebracht. Zu recht denken wir da: Besser so! Keiner will schließlich in der Nacht von seinem Haustier gefressen werden.

Doch abgesehen von der Lebensgefahr die von diesen Großkatzen ausgeht, sind sie unserer Hauskatze ziemlich ähnlich. Kein Wunder also dass viele für die Raubkatzen schwärmen und sie gerne zähmen würden. Ab und zu stelle auch ich mir mal vor, wie es wäre „Minka!“ zu rufen und ein Leopard käme um die Ecke gerannt. Allerdings täte mir mein Postbote leid, wenn nicht mehr eine Katze aus dem Busch springt an dem er vorbei läuft, sondern ein Leopard.

Die Frage, ob wir Raubkatzen domestizieren können lässt sich also immer wieder mit einem ganz klarem „NEIN!“ beantworten. Dennoch verrate ich dir jetzt, wie ich mir einen Leopard ins Haus geholt habe, ohne dass Gefahr besteht.

Ein Leopard zum kuscheln

Du ahnst es wahrscheinlich schon. Leopardenbettwäsche. Nach intensiver Suche stelle ich dir nun meinen Favoriten vor (Trommelwirbel): Leopard von Schwanberg. Das Leopardenmotiv hat mich sofort überzeugt. Zu sehen ist eine karge Savanne unter blauem Himmel. Mittig im Vordergrund liegt ein großer Leopard auf einem Baumstamm. Mit gefährlichem Blick starrt er mich an. Die Macht, die dieses Tier besitzt, kommt sofort beim Betrachter an.

Ich habe mein Ziel also erreicht: „Minka“ kommt zwar nicht wenn ich sie rufe, kuschelt aber dafür jede Nacht mit mir und nimmt mich mit zu Abendteuern die im Alltag undenkbar scheinen.